.
Image

Zur Verstärkung unseres Teams sucht die Stadtverwaltung Borken, Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine motivierte und innovative

Fachabteilungsleitung (m/w/i)
UVG und Beistandschaften
(2021/032)

Freuen Sie sich auf eine Abwechslungsreiche Aufgabe:

  • Sie leiten die Fachabteilung 51.6 UVG und Beistandschaften mit insgesamt vier Kolleginnen und Kollegen und prägen eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Sie entscheiden über die Gewährung der Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG), durch Bearbeitung von Anträgen, Bescheiderteilung und Auszahlung von Unterhaltsvorschüssen zur Sicherstellung des Unterhaltes von Kindern alleinerziehender Mütter und Väter nach dem UVG
  • Ihnen obliegt die Geltendmachung von Erstattungsansprüchen gegenüber anderen Leistungsträgern
  • Sie tragen die Verantwortung für die Heranziehung der unterhaltspflichtigen Elternteile, deren Einkommensüberprüfung und Berechnung ihrer Unterhaltsverpflichtung
  • Sie erwirken und setzen Unterhaltstitel durch

Mit diesen notwendigen Qualifikationen können Sie uns überzeugen:

  • Befähigung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst), einen einschlägigen (Fach-)Hochschulabschluss oder einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II
  • einschlägige Verwaltungserfahrungen sowie umfangreiche Kenntnisse in praktischer Rechtsanwendung werden vorausgesetzt
  • Führungskompetenz, Entscheidungsfähigkeit und nachgewiesenes Verhandlungsgeschick sind von Vorteil
  • ausgeprägte Fähigkeiten zur Kommunikation, zur präzisen schriftlichen Darstellung sowie Verhandlungs- und Moderationsgeschick
  • Fähigkeiten zum strategischen, konzeptionellen und praktischen Denken sowie hohes Maß an Konflikt - und Kooperationsfähigkeit
  • grundlegende Kenntnisse in den klassischen Office-Anwendungen werden vorausgesetzt

Mit diesen Leistungen möchten Wir Sie Überzeugen

  • eine unbefristete Beschäftigung mit der durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von bis zu 39,00 bzw. 41,00 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, d.h. die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit durchführbar, unter der zwingenden Voraussetzung, dass die dienstlichen Belange gewahrt sind.
  • eine Vergütung entsprechend der Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A12 LBesG NRW mit regelmäßigen Tariferhöhungen
  • Wir bieten Ihnen eine praxisbezogene Einarbeitung im Team sowie ein allgemeines Onboarding-Programm, welches Ihnen überdies einen Mentor/ eine Mentorin zur Seite stellt
  • Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und kollegialen Absprachen unterstützen wir Sie dabei, Familie und Beruf zu vereinbaren. Die Möglichkeit des Mobilen Arbeitens unter Wahrung der dienstlichen Interessen ist gegeben.
  • Wir zeichnen uns aus durch flache Hierarchien und schnelle Entscheidungsprozesse, die es Ihnen leicht machen, neue Impulse zu setzen und Ihre Ideen in die Praxis umzusetzen
  • Wir bieten Ihnen attraktive Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und einer familienfreundlichen Personalpolitik
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

WIR SIND FAMILIENFREUNDLICHE ARBEITGEBERin:

Die Stadtverwaltung Borken hat 2020 - nach einem nachhaltigen Prüfverfahren der Bertelsmann Stiftung - erneut nach 2014 und 2017 das Qualitätssiegel "Familienfreundlicher Arbeitgeber" erhalten. In der Zusammenfassung nach dem Prüfungsverfahren heißt es: "Die Stadtverwaltung Borken hat sich über die Jahre eine sehr gute Unternehmenskultur erarbeitet. Die Themen der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie der Unterstützung der Beschäftigten in ihren unterschiedlichen Lebensphasen und -situationen haben eine besondere Bedeutung. Die Anwendbarkeit und der Nutzen der Angebote sowie eventuell auftretende Hindernisse, Vorbehalte und Spannungen etc. werden im Unternehmen offen und aktiv kommuniziert. Es herrscht ein vertrauensvolles Kommunikationsklima mit Grundsätzen und abgestimmten Methoden.

Die Stadt Borken fördert die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Gleiche gilt für Menschen mit Behinderung.

ÜBER DIE STADT BORKEN:

Borken liegt im schönen Westmünsterland und ist mit seinen Ortsteilen ein attraktiver Wohnort für rund 42.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die Kreisstadt verfügt über eine ansprechende Innenstadt mit einem gehobenen kleinteiligen Verkaufsangebot und Fachmärkten. Die geografische Lage mit sehr guten Verkehrsanbindungen, das breitgefächerte Schul-, Weiterbildungs- und Kulturangebot machen Borken zu einem interessanten Wohn- und Wirtschaftsstandort. Nicht zu vergessen ist der hohe Freizeitwert Borkens mitten im Herzen der westmünsterländischen Parklandschaft an der deutsch-niederländischen Grenze. Mehr über Borken finden Sie im Internet unter www.borken.de oder auf der städtischen Facebookseite unter www.facebook.com/BorkenStadtverwaltung/.

IHRE BEWERBUNG:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.12.2021 an die
Bürgermeisterin der Stadt Borken, Fachbereich Personal, Organisation, Zentrale Dienste und Archiv
Postfach 17 64, 46322 Borken

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bevorzugt über das Bewerberportal der Stadt Borken ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button „Online-Bewerbung“ an. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Fachbereichsleiterin, Frau Katja Hoffboll (Tel. 02861/939-202), bzw. den Fachabteilungsleiter Personal und Organisation, Herrn Julian Damm (Tel. 02861/939-116).

 

Footer

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung